Jakobsweg Guide - der ultimative Pilger-Ratgeber

„El camino comienza en su casa“ – „Der Weg beginnt in Ihrem Haus“. Diese spanische Antwort auf die Frage, wo der Jakobsweg startet, möchten wir ergänzen: Der Camino beginnt mit diesem Jakobsweg-E-Book - kostenlos. Neben der ultimativen Packliste und einem ausführlichen Pilgerbericht umfasst es unzählige Tipps und Tricks, um den Jakobsweg zu einer lebensverändernden Erfahrung werden zu lassen. Einfach hier deine E-Mail-Adresse eintragen und schon senden wir dir den Pilgerguide und einen anschließenden Jakobsweg-Vorbereitungskurs via E-Mail gratis zu und versorgen dich mit unschlagbaren Ratschlägen und Hinweisen:

Ob Camino-Neuling oder routinierter Pilger – dieses Jakobsweg-E-Book weckt Vorfreude und lässt in Erinnerungen schwelgen. Doch vor allem führt es als Guide durch die Vorbereitungen und eignet sich auch während des Jakobswegs als handliche Reiselektüre auf der Route nach Santiago de Compostela. Selbstverständlich ist der Download dieses Jakobweg-E-Books kostenlos.

Jakobsweg E-Book

Um den Camino zu erfahren – beziehungsweise zu ergehen – gibt es unzählige Gründe und Motive. Diese können religiöser, spiritueller, besinnlicher oder auch sportlicher Natur sein. Vielleicht möchtest du auf dem Jakobsweg Gemeinschaft erleben oder allein sein und zu dir selbst finden? Oder du suchst nach Heil, möchtest danken oder Buße tun? Wer weiß, möglicherweise ist dir nach Vereinfachung oder einem Tapetenwechsel? Doch auch die Sehnsucht nach Abenteuer kann dich Richtung Santiago de Compostela treiben.

Was immer deine BeWeggründe sind, den Camino de Santiago zu gehen, in diesem Pilgerguide findest du:

  • unzählige Vorbereitungstipps mit Hinweisen zur Organisation und Anreise
  • eine komplette Packliste mit Ausrüstungsempfehlungen und Tricks zum richtigen Bepacken des Rucksacks
  • einen ausführlichen Erfahrungsbericht von Joachim Lentz auf dem Camino Francés
  • einzigartige Begegnungen mit Gleichgesinnten und lehrreiche Konversationen
  • Erkenntnisse, gewonnene Weisheiten, aber auch reflektierte Ansichten
  • zahlreiche Bilder und Illustrationen, um Erinnerungen zu wecken und Vorfreude entstehen zu lassen
  • Hinweise auf Geheimtipps hinsichtlich Herbergen, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten
  • Vorschläge zu weniger überlaufenen oder „gehenswerteren“ Wegabschnitten und -varianten
  • Expertentipps von Outdoor-Spezialiten und erfahrenen Pilgern
  • Einsparmöglichkeiten in Höhe von einigen hundert Euros
  • und vieles mehr

So bist du ideal ausgestattet, um dich ganz auf den Weg nach Santiago de Compostela - und darüber hinaus ans "Ende der Welt" Finisterre - zu konzentrieren – ob als Inspiration, Orientierung oder zur konkreten Umsetzung.

Dabei begleitet dich dieses Jakobsweg-E-Book kostenlos ab dem 1. Schritt – dem Vorhaben, den Jakobsweg zu gehen. Schon hier stößt man auf die ersten Weggabelungen:

Welche Route bietet sich an?

Alle Wege führen nach Rom – und fast genau so viele nach Santiago de Compostela. Wenngleich der Camino Francés die häufigste Strecke ist, gelten auch der Via de la Plata, der Camino del Norte, der Caminho Português und unzählige andere Routen als Jakobsweg. Herr Lentz wählte jedoch „klassisch“ den Französischen Weg.

Wie viele Jakobsweg Etappen?

Abhängig von der zur Verfügung stehenden Zeit, dem vorhandenen Budget und der pro Tag zurückgelegten Anzahl der Kilometer entscheidet sich, wie viele Jakobsweg Etappen bewältigt werden können. Daraus leitet sich auch der Startpunkt der Pilgerreise ab. Herr Lentz startete im südfranzösischen St. Jean-Pied-de-Port und plante 5-6 Wochen ein.

In welchem Zeitraum?

Wie in allen „touristischen“ Destinationen gilt wohl auch auf dem Jakobsweg: Je angenehmer die Jahreszeit und das Wetter, desto größer ist der Andrang. Besonders hoch sind ist der Pilgeransturm in Heiligen Compostelanischen Jahren, sprich wenn der 25. Juli (Festtag des hl. Jakobus d. Ä.) auf einen Sonntag fällt. Herr Lentz entschied sich für den Spätsommer und Frühherbst, um der großen Hitze- und Reisewelle zu entkommen.

Allein oder in einer Gruppe?

Ob man die Höhen und Tiefen, die Gipfel und Täler (nicht nur höhenmeterbedingt) des Jakobswegs alleine oder mit anderen Pilgern erlebt, hängt auch stark von den Motiven und (Be)Weggründen ab, wieso man auf dem Jakobsweg pilgert. Während manche so zu sich selbst finden möchten, wollen andere diese lebensprägende Erfahrung im Sinne von „Geteilte Freude ist doppelte Freude“ teilen. Herr Lentz beschloss, um offener für alles Neue zu sein, den Jakobsweg aus eigener Kraft zu erfahren, meinte jedoch: „Auch wenn ich oft allein war, so war ich doch nie allein“.

Nach diesen ersten Richtungsentscheidungen konkretisieren sich die Vorbereitungen. Unser kostenloses Jakobsweg-E-Book begleitet dich durch die Organisation und plötzlich befindest du dich mitten auf dem Camino, noch bevor du den 1. Schritt gegangen bist. Wir begleiten dich durch die Anreise, leisten Hilfestellung beim Budgetieren von Übernachtungen und Verpflegung und geben dir Tipps zur Wahl einer guten Kreditkarte für den Jakobsweg. Zudem haben wir eine Packliste für dich zusammengestellt, sodass du die benötigte Pilgerausrüstung (unterteilt auf die Kategorien Transport, Schlafen, Kleidung, Körperpflege, Medikamente, Ernährung, Papiere und Sonstiges) auf einen Blick siehst und einfach abhaken kannst. Dazu gibt es Hinweise von Herrn Lentz hinsichtlich der Wahl des richtigen Rucksacks und wie er bepackt werden sollte, um das Equipment übersichtlich zu verstauen und dabei den Rücken zu schonen.

Im Anschluss berichtet Herr Lentz mal humorvoll, mal nachdenklich, mal euphorisch, mal kritisch, mal reflektiert, mal abenteuerlustig von den Höhen und Tiefen seines ganz persönlichen Pilgerwegs von St. Jean-Pied-de-Port über Santiago de Compostela bis ans Kap Finisterre, das „Ende der Welt“. Dabei gibt er in diesem Pilger-Erfahrungsbericht nicht nur tiefsinnige Einblicke in seine „Geh-weg-Gründe“ und lässt den Jakobsweg-Alltag (wenn man denn von so einem sprechen kann) miterleben, sondern gibt auch unzählige Tipps und teilt seine gewonnenen Erkenntnisse und Erlebnisse auf dem Camino mit den Lesern.

So beinhaltet das Jakobsweg-E-Book kostenlos Hinweise zu:

  • empfehlenswerten Herbergen, die abseits der Hauptpilgerrouten liegen und liebevoll geführt werden
  • Aktivitäten, die nur über den Kontakt zur Lokalbevölkerung zustande kamen und so besonders authentisch waren
  • Sehenswürdigkeiten, die kaum in Reiseführern gelistet sind und als wahre Geheimtipps gelten
  • „gehenswerteren“ Alternativrouten, die weniger überlaufen, dafür malerischer und idyllischer sind

Doch im Fokus steht der Camino als Ziel – sei es, um sich selbst näher zu kommen oder aufgrund der Begegnungen en route mit Gleichgesinnten. Zum Schluss zieht Joachim Lentz in diesem so hilfreichen wie berührenden Pilger-E-Book ein sehr persönliches Résumé seiner Jakobsweg Erfahrungen.

Er blickt auf unvergessliche Jakobsweg Erfahrungen zurück. Dazu zählen die Überquerung der Pyrenäen in 2 Tagen bei eisigem Wind und strahlend blauem Himmel, die wunderschönen Landschaften der Meseta, der Abstieg aus den Galicischen Wäldern, die interessanten Städte Pamplona, Burgos, León, Bonferrada und natürlich das Pilgerziel Santiago de Compostela. Doch nicht am Ziel, sondern unterWEGs liegt der Großteil der Höhepunkte - wie die exklusive Führung durch die einzigartige Kirche von Enate und der Moment der „inneren Einkehr“ in der schlichten Dorfkirche von O’Cebreiro.

Doch ist auch der Weg das Ziel, wird sich am Ende der Reise – sei es Santiago de Compostela oder das Kap Finisterre –der Weg endgültig teilen, denn jede Pilgerin und jeder Pilger wird das „Warum?“ (oder auch das „Wieso wieder?“) unterschiedlich beantworten. Aber trotz der unterschiedlichsten Motivationen, BeWEGgründe, Erfahrungen und Erlebnisse vereint der Camino sie alle.

„Es ist nicht das Ziel, wo du endest, sondern bei den Missgeschicken und Erinnerungen, welche du auf dem Weg sammelst.“

- Penelope Riley

Wenn auch du dich auf den Weg machen möchtest, hol dir gleich dein ultimatives Jakobsweg-E-Book – kostenlos, aber garantiert nicht umsonst und mit anschließendem gratis Vorbereitungskurs via E-Mail, von dem du dich natürlich jederzeit abmelden kannst:

 

Dabei gliedert sich das kostenlose Jakobsweg-E-Book in folgende Teile:

  • Teil I: Vorbereitung
  • Teil II: Navarra
  • Teil III: Rioja, Logroño bis Burgos
  • Teil IV: Meseta, Burgos bis León
  • Teil V: León bis Astorga
  • Teil VI: Von Astorga nach Villafranca del Bierzo
  • Teil VII: Villafrance del Bierzo bis Barbadelo (Sarria)
  • Teil VIII: Barbadelo bis Santiago
  • Teil IX: Von Santiago de Compostela nach Fisterra
  • Teil X: Erfahrungen vom Kap Finisterre nach Barcelona

Im Zuge dessen beantwortet das Jakobsweg-E-Book und die anschließende E-Mail-Serie alle Fragen rund um den Camino und die passende Pilger-Ausrüstung:

  • Was ist die richtige Rucksackgröße für den Jakobsweg?
  • Was und wie viel davon sollte gepackt werden?
  • Wie stelle ich den Rucksack richtig ein?
  • Welcher ist der ideale Schlafsack für Pilgerherbergen?
  • Wie wasche ich unterwegs meine Kleidung und Wäsche?
  • Wie vermeide ich schmerzhafte Blasen auf den Füßen?
  • Wo erhalte ich den Pilgerausweis?
  • Welche Kreditkarte ist zu empfehlen?
  • Etc.

Dabei ist dieses kostenlose Jakobsweg-E-Book nur der erste Schritt – in weiterer Folge lassen wir dir unzählige Pilgertipps, exklusive Ermäßigungen auf Ausrüstung und hilfreiche Hinweise für unterwegs zukommen. Von dieser Serie kannst du dich natürlich jederzeit abmelden.

Buen camino!

Jakobsweg Banner

Hol dir jetzt unseren gratis Jakobsweg Guide als ultimativen Pilger-Ratgeber mit anschließendem, kostenlosem Vorbereitungskurs via E-Mail: