Trekking Luftmatratze

Mit einem aufblasbaren Luftbett musst du bei deinem nächsten Campingausflug definitiv nicht auf Komfort verzichten. Die aufblasbaren Luftmatratzen gibt es als Einzel- oder Doppelbett. Stöbere jetzt! 

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

  • Luftbett Single

    Luftbett - das aufblasbare (Gäste-) Bett in 2 Größen

    Ab: 23,95 €

    inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
    Lieferzeit: 1-2 Tage
  • Luftbett mit Pumpe und Kissenbereich

    Outwell Doppel Luftbett mit Kissen und integrierter Luftpumpe

    51,95 €
    inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
    lieferbar ab Mitte April 2022
  • Origin Outdoors Luftmatratze Asterisk Längsseite

    Origin Outdoors - aufblasbare Outdoor Luftmatratze 'Asterisk'

    59,95 €
    inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
    Lieferzeit: 1-2 Tage

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

Wie funktioniert eine aufblasbare Isomatte?

Das Aufblasen einer Luftmatratze ist ausgesprochen einfach: Sie wird unbefüllt ausgerollt und über das Ventil so lang mit Luft befüllt, bis sie den gewünschten Härtegrad erreicht hat. Anschließend wird das Ventil geschlossen und die Luft somit in der Matratze gehalten. Wenn man die Luft wieder aus der Isomatte ablassen möchte, muss man einfach das Ventil öffnen und mit sanften Druckbewegungen die Luft rausdrücken.

Wie kann ich eine Luftmatratze aufblasen?

Um eine Isomatte aufzublasen, gibt es zahlreiche verschiedene Möglichkeiten. Doch welche Vor-  und Nachteile bieten die einzelnen Möglichkeiten?

Isomatte mit dem Mund aufblasen

Hat man gerade keine Luftpumpe dabei, bleibt nur die klassische Methode: mit dem Mund aufblasen! Hierbei muss man darauf achten, dass die Matratze über ein beidseitig durchlässiges Ventil verfügt. Das Aufblasen mit dem Mund zählt zu den mühsamsten Methoden und kostet sehr viel Zeit, weshalb dies nur in Ausnahmesituationen zu empfehlen ist.

Aufblasen mit der Hand-Luftpumpe

Eine Hand-Luftpumpe benötigt zwar etwas Platz, ist aber in den meisten Fällen enorm praktisch. Luftpumpen sind besonders günstig und als Handpumpe sowie auch als Fußpumpe erhältlich. Besonders vorteilhaft ist, dass man wesentlich weniger Kraft zum Aufblasen aufwenden muss als mit dem Mund. Zudem sind auch die größten Luftmatratzen mit einer Hand-Luftpumpe in wenigen Minuten aufgeblasen. Besonders empfehlenswert sind Isomatten mit integrierter Luftpumpe. Diese ist im Inneren der Luftmatratze verbaut und kann durch wiederholtes Drücken mit dem Fuß bedient werden.

Aufblasen mit einer elektrischen Luftpumpe

Mit einer elektrischen Luftpumpe kann man eine Luftmatratze in Windeseile und ohne Kraftaufwand aufblasen. Elektrische Luftpumpen sind jedoch oftmals sehr kostspielig und bringen viel Gewicht auf die Waage. Zudem benötigt man bei der Verwendung einen Stromanschluss.

Wann verwendest du eine aufblasbare Isomatte?

Beim Campen ist das Gewicht der Isomatte nicht so entscheidend, da die Anreise meistens mit dem Auto erfolgt. Genau deshalb kannst du hier in vollem Umfang auf Komfort setzen und eine aufblasbare Luftmatratze verwenden. Eine Luftmatratze eignet sich auch ideal als Gästebett für zuhause.

Worauf achten beim Kauf einer aufblasbaren Isomatte?

Beim Kauf einer Isomatte sollte vor allem auf Komfort, Beschaffenheit der Ventile und Luftdruck geachtet werden.

Größe, Form & Komfort

Wenn du ein Luftbett kaufst, kannst du deine Bedürfnisse bezüglich Komfort in den Vordergrund stellen. Campingluftmatratzen gibt es als Einzel- oder Doppelmatratze. Wenn du besonders hohen Komfort suchst, sollte die aufblasbare Isomatte relativ hoch und breit sein.

Ventile

Die Ventile sollten keine scharfen Kanten, Risse oder Ausfransungen aufweisen, denn die Matratze soll die Luft schließlich halten können. Zudem solltest du darauf achten, dass die Ventile einfach zu bedienen sind, damit du die Luftmatratze schnell aufblasen kannst, wenn du sie einmal brauchst.

Luftvolumen

Wenn man die Matratze als Gästebett oder als Bett im Camper verwendet, eignen sich Luftmatratzen mit relativ großem Luftvolumen, da sie sehr bequem sind. Für Campingausflüge im Zelt oder Outdoor-Aktivtäten sind aufblasbare Isomatten mit geringem Luftvolumen empfehlenswert, da sie schneller aufgeblasen beziehungsweise zusammengelegt werden können.

Welche aufblasbare Luftmatratze?

Wenn du auf der Suche nach einem besonders bequemen Luftbett bist, dann ist die Luftmatratze ‚Flock Classic‘ von Outwell genau das Richtige für dich. Das Luftbett ist als Einzel- sowie als Doppelbett verfügbar, wobei das Doppelbett sogar über eine integrierte Luftpumpe verfügt.

Für jegliche Outdoor-Aktivitäten wie Trekking oder Camping empfehlen wir die aufblasbare Luftmatratze ‚Asterisk‘ von Outwell. Aufgrund des geringen Gewichts und des kleinen Packmaßes ist das Luftbett einfach zu transportieren. Trotz einem geringen Luftvolumen ist die Luftmatratze sehr gemütlich und in wenigen Minuten aufgeblasen.

Bei weiteren Fragen zu den Trekking Luftmatratzen kannst du dich gerne bei uns melden - unser freundlicher Kundensupport hilft dir gerne!