Isomatten

Ob im Zelt oder unter freiem Himmel, keiner will auf kaltem, nassem Boden liegen, so ist eine gute Isomatte ein Muss beim Camping oder einer Trekking Tour. Durch einen hohen R –Wert bieten unsere selbstaufblasbaren Outdoor Isomatten garantiert sicheren Schutz.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

  • selbstaufblasende Isomatte mit Polster Trek Bed Flex

    Selbstaufblasbare Isomatte Trek Bed Flex - mit Kissen

    126,95 €
    inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
    Lieferzeit: 1-2 Tage

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

Wer viel im Zelt oder in der freien Natur übernachtet, sollte besonders auf die Qualität seiner Isomatte achten. Viele günstige Modelle ermöglichen keinen erholsamen Schlaf, sondern verursachen nur starke Rückenschmerzen und Verspannungen. Die Weiterreise am nächsten Tag wird zur Qual.

Bei den selbstaufblasbaren Isomatten von Outdoorer steht Schlafkomfort an erster Stelle. Dank der Verwendung von hochwertigen Materialien passt sich die Isomatte dem Körper beim Liegen an. Dadurch liegen sie darauf fast so bequem wie zuhause in Ihrem Bett und wachen am nächsten Morgen gut erholt auf.

Wer seine Isomatte ganzjährig nutzen möchte, sollte auf den Wärmedurchgangskoeffizient, auch R-Wert genannt, achten. Die Grundregel lautet, je höher der R-Wert, umso höher ist die Isolationswirkung und umso geringer ist der Wärmeverlust. Gute selbstaufblasbare Isomatten erreichen, je nach Modell, R-Werte zwischen 3 und 5. Das bedeutet, dass sie, abhängig vom Modell, für Tiefsttemperaturen zwischen -5 Grad und -17 Grad ausgelegt sind.

Speziell für Trekkingtouren bieten sich ultraleichte selbstaufblasbare Isomatten an. Diese lassen sich gut im Rucksack verstauen und haben ein geringes Gewicht von unter einem Kilo. Sollten Packmaß und Gewicht für Sie nicht so wichtig sein, dafür aber der Schlafkomfort, dann sollten Sie zu einer Camping Matte mit einer Dicke zwischen 5 - 10 cm greifen.